Apr 142014
 

Wo kann ich mich für die Sterbebegleitung ausbilden lassen?

Ausbildung zum SterbebegleiterMöchten Sie ehrenamtlich Sterbenden beistehen? Oder möchten Sie sich auf die Begleitung eines Nahestehenden vorbereiten? Motiviert Sie Ihr Interesse an wesentlichen Lebensfragen, sich für die Sterbebegleitung ausbilden zu lassen? Vielleicht verfolgen Sie das Ziel, Sterbebegleitung zu Ihrem Beruf zu machen? Möglicherweise stehen Sie bereits hauptamtlich tödlich Erkrankten bei, zum Beispiel als Altenpfleger, Krankheits- und Gesundheitspfleger oder Arzt und möchten sich im Bereich Sterbebegleitung weiterbilden? Je nach Ihren Motiven und Möglichkeiten können Sie zwischen verschiedenen Wegen wählen, die Ausbildung zum Sterbebegleiter (oder natürlich auch die Ausbildung zur Sterbebegleiterin) zu machen.

Weiterlesen »

Feb 032014
 

Sollte ich Sterbebegleiter werden?

ehrenamtlich arbeitenInteressenten, die ehrenamtlich im Hospizbereich arbeiten und Sterbebegleiter werden möchten, sollten sich gut auf dieses Ehrenamt vorbereiten. Eine gute Vorbereitung beinhaltet drei wesentliche Schritte.

Betrachten Sie zunächst Ihre aktuelle Lebenssituation. Überlegen Sie, ob ein Ehrenamt in Ihr Leben passt. Auch die Wahl des Ehrenamtes muss stimmen! In einem nächsten Schritt sollten Sie also herausfinden, ob das Thema Sterbe- und Trauerbegleitung (zum jetzigen Zeitpunkt) in Ihr Leben passt. Diese Frage können Sie mit Hilfe der unten stehenden Checkliste klären.

Weiterlesen »

Okt 212013
 

Hospiz oder Palliativstation: wann ist welche Einrichtung richtig?

Was ist eine Palliativstation?

Eine Palliativstation ist Teil eines Krankenhauses. Insofern sind Ärzte hier immer präsent und die Station wird ärztlich geleitet. Der Palliativstation stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten eines Krankenhauses zur Verfügung. Diese werden genutzt, um quälende Symptome einer unheilbaren Krankheit zu diagnostizieren und sie möglichst gut zu behandeln.

Weiterlesen »

Okt 072013
 

Wann wird die Überlegung von der Wohnung ins Hospiz umzuziehen dringend?

Die Überlegung, von der Wohnung ins Hospiz umzuziehen, wird dann dringend, wenn Schwersterkrankte unter beängstigenden und belastenden Krankheitssymptomen oder unter sozialer Isolation leiden. Bei zunehmender Hilfs- oder gar Pflegebedürftigkeit kann es auch sein, dass sich die räumlichen Gegebenheiten in der eigenen Wohnung als ungünstig erweisen (Treppen die zu bewältigen sind, Schlafzimmer, in die kein Pflegebett passt…). Auch kann die umfassende Versorgung in der Wohnung finanzielle Mittel erfordern, die nicht immer vorhanden sind. Ein häufiger Wechsel von Helfern und Pflegekräften oder häusliche, familiäre Unruhe und Disharmonie kann sehr belastend sein.

Weiterlesen »